Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[20 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Rosina Schneeberger avanciert zur EC-Kombikönigin von Crans-Montana | ]
Rosina Schneeberger avanciert zur EC-Kombikönigin von Crans-Montana

Crans-Montana – Nach der EC-Abfahrt in Crans-Montana wurde noch ein Slalomdurchgang drangehängt. Wer beide Bewerbe bestritt, konnte sich Chancen in der Kombination ausrechnen. Es siegte die junge Tirolerin Rosina Schneeberger in einer Zeit von 2.00,41 Minuten. Die 23-Jährige lag nach der Abfahrt auf Position 16.
Hinter Schneeberger schwangen die Italienerin Federica Sosio (+0,46) und Teamkollegin Nadine Fest (+0,69) ab. Die Norwegerin Maria Therese Tviberg verpasste um eineinhalb Zehntelsekunden den Sprung auf das Podest. Elisabeth Kappaurer (+1,16) aus Österreich belegte den fünften Platz. Dahinter reihte sich die Wikingerin Kristina Riis-Johannessen (+1,41) auf …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[20 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für EC-Abfahrt in Crans-Montana geht an Sabrina Maier | ]
EC-Abfahrt in Crans-Montana geht an Sabrina Maier

Crans-Montana – Die Österreicherin Sabrina Maier hat den Spieß umgedreht. Sie siegte in der heutigen EC-Abfahrt der Damen im schweizerischen Crans-Montana in einer Zeit von 1.15,48 Minuten und verwies die Italienerin Laura Pirovano (+0,18) und die Norwegerin Kristin Anna Lysdahl (+0,39) auf die Ränge zwei und drei.
Mit Kristina Riis-Johannessen (+0,45) erzielte eine weitere Wikingerin ein sehr gutes Ergebnis. Sie wurde vor den Österreicherinnen Nadine Fest (+0,57), Nina Ortlieb (+0,62) und Dajana Dengscherz (+0,68) Vierte. Achte wurde Pirovanos Teamkollegin Jole Galli (+0,73).
Die auf Position neun fahrende Südtirolerin Anna Hofer hatte acht …

Damen News, Pressenews »

[19 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen muss mit „Blech“ zufrieden sein | ]
Henrik Kristoffersen muss mit „Blech“ zufrieden sein

St. Moritz – Der Norweger Henrik Kristoffersen war neben dem späteren Weltmeister Marcel Hirscher aus Österreich der ganz große Favorit auf WM-Gold im Slalom. Doch dann kam es anders. Während der Salzburger „sein Ding“ durchzog und sich über den zweiten Weltmeistertitel freute, schaute für den fünffachen Slalomsieger der mehr als undankbare vierte Rang heraus.
15 Weltcupsiege konnte der Wikinger in seiner noch jungen Karriere einfahren. Doch bei Großereignissen im „Senioren“-Bereich scheint es für den 1994 geborenen Skirennläufer nicht nach Wunsch zu klappen. Bereits vor zwei Jahren, die Ski-Elite gastierte in Vail/Beaver …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[19 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Laura Pirovano gewinnt EC-Abfahrt der Damen in Crans-Montana | ]
Laura Pirovano gewinnt EC-Abfahrt der Damen in Crans-Montana

Crans-Montana – Am heutigen Sonntag wurde im schweizerischen Crans-Montana eine Europacup-Abfahrt der Damen ausgetragen. Dabei siegte die Italienerin Laura Pirovano in einer Zeit von 1.15,80 Minuten. Die österreichischen Frauen überzeugten mit einer sehr starken Teamleistung.
So landeten Sabrina Maier (+0,18), Dajana Dengscherz (+0,43), Bianca Venier (+0,57), Nadine Fest (+0,59), Michaela Heider (+0,60), Nina Ortlieb (+0,68) und Rosina Schneeberger (+0,73) auf den Rängen 2, 3, 4, 5, 6, 8 und 9. Die Schweizerin Katja Grossmann (+0,66) sprengte als Siebte die Armada Austriaca. Die Südtirolerin Anna Hofer (+0,82) vervollständigte die besten Zehn des …

Damen News, Pressenews »

[18 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Shiffrin holt Gold im Slalom – Kirchgasser 6. | ]
ÖSV NEWS: Shiffrin holt Gold im Slalom – Kirchgasser 6.

Mikaela Shiffrin wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann heute in St. Moritz Gold im Slalom. Zweite und damit Vizeweltmeisterin wurde die Schweizerin Wendy Holdener (+1,64). Bronze ging an die Schwedin Frida Hansdotter (+2,22).
„Ich hätte mir nicht gedacht, dass ich so nervös am Start stehe. Das war heute meine beste Saisonplatzierung. Ich bin echt happy mit Rang sechs“, so Kirchgasser nach dem Rennen.
„Ich habe gewusst, dass es für mich hier sehr schwierig wird. Auf diesen Pisten fahre ich wahrscheinlich oft zu sauber. Ich sollte den Ski mehr laufen lassen“, so Bernadette …

Damen News, Pressenews »

[18 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2017: Slalomweltmeisterin Mikaela Shiffrin im Portrait | ]
Ski WM 2017: Slalomweltmeisterin Mikaela Shiffrin im Portrait

St. Moritz – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ist erst 21 Jahre alt. Und dennoch gehört sie zu den ganz Großen im alpinen Skirennsport. Sie gewann in souveräner Art und Weise heute den WM-Slalom in St. Moritz. Durch diesen Erfolg sicherte sie sich zum dritten Mal in Folge WM-Gold in dieser Disziplin. Außerdem holte sie sich im Rahmen der diesjährigen Welttitelkämpfe in der Schweiz die Silbermedaille im Riesenslalom.
Drei kleine Kristallkugeln, Olympiagold in Sotschi und mit aller Wahrscheinlichkeit die große Kristallkugel.  Das sind die Trophäen, die sie bis jetzt im Schrank daheim …

Damen News, Pressenews »

[18 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Slalom WM 2017: Silber-Mädl Wendy Holdener im Portrait | ]
Slalom WM 2017: Silber-Mädl Wendy Holdener im Portrait

St. Moritz – Nach dem ersten Lauf war der Rückstand der Schweizerin Wendy Holdener auf die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin beim WM-Slalom in St. Moritz nicht so groß. Doch im zweiten Durchgang musste die Eidgenossin, die heute nach Kombi-Gold mit Silber ihre zweite Medaille gewann, die Dominanz der 21-jährigen Konkurrentin aus den USA neidlos anerkennen. Trotzdem kann sich die 23-jährige Holdener freuen.
Seit vier Jahren gehört sie der Nationalmannschaft von Swiss-Ski an. In ihrer noch jungen Karriere gewann Holdener zwei Weltcuprennen. Auch auf kontinentaler Ebene kletterte sie zweimal auf das höchste Podest. …

Damen News, Pressenews »

[18 Feb 2017 | Kommentare deaktiviert für Slalom WM 2017: Bronze-Dame Frida Hansdotter im Portrait | ]
Slalom WM 2017: Bronze-Dame Frida Hansdotter im Portrait

St. Moritz – Im Vergleich zu den jungen Mädls auf den Plätzen eins und zwei ist die heutige, auf Rang drei fahrende Schwedin Frida Hansdotter dank ihrer Routine eine erfahrene Athletin. Das klingt nicht abwertend, aber ist aufgrund ihrer sportlichen Reife mehr als nur zutreffend. Ihre Spezialdisziplin ist der Torlauf, und das hat sie heute eindrucksvoll bewiesen. Hier holte sie sich im Laufe ihrer langen Karriere viele Podestplätze. Sehr oft wurde sie Zweite, und aus diesem Grund wurde sie einst als „ewige Zweite“ abgestempelt. In der Zwischenzeit hat sie vier …