Home » All the news, Men News

Linus Straßer beim Audi-TT-Cup nach Rennunfall ausgeschieden

Linus Straßer beim Audi-TT-Cup in Nürnberg auf dem Norisring

Linus Straßer beim Audi-TT-Cup in Nürnberg auf dem Norisring

Linus Straßer der im vergangenen Januar in Stockholm beim Parallelslalom seinen ersten Weltcupsieg feiern konnte, ging heute als Gaststarter beim Audi-TT-Cup auf dem Norisring in Nürnberg an den Start. Dabei ließ Straßer seinem Rennfahrerblut freien Lauf.

Bereits im Training landete der Slalom-Spezialist in der Mauer und musste mit einem Ersatzwagen an den Start gehen. Im Rennen selbst schoss der 24-jährige Münchner die Ungarin Vivien Keszthelyi ab und wurde von der Rennleitung mit einer Durchfahrtsstrafe (Drive-through-Penalty) belegt. Da der Audi von Linus Straßer bei der Kollision Schaden nahm, musste auch er das Rennen vorzeitig beenden. Die Ungarin und der Deutsche blieben unverletzt.

Bereits am morgigen Sonntag bietet sich für Straßer eine weitere Möglichkeit sein Talent unter Beweis zu stellen. Das Rennen wird um 12 Uhr gestartet und auf Sport 1 übertragen.

Der ‘Skicrosser’ Daniel Bohnacker musste seinen Start wegen einer Verletzung absagen.

Das Rennen gewann der Spanier Mikel Azcona in einer Gesamtzeit von 55.513 Minuten vor Philip Ellis (+ 7.423 Sekunden) und Milan Dontje (+ 8.246)

Linus Straßer beim Audi-TT-Cup nach Rennunfall ausgeschieden

Linus Straßer (rechts) beim Audi-TT-Cup nach Rennunfall ausgeschieden

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

Anmerkungen werden geschlossen.